Shop
per Hand setzen auf der Gola
Section Submenu

Philosophie

100% Handarbeit ist der Grundstock für hochwertige Qualität der Weine aus dem Hause Wohlmuth. Jahr für Jahr werden alle Arbeitsschritte von erfahrenen Händen sorgfältig durchgeführt. Vom Rebschnitt bis zur Ernte – Hand in Hand mit der Natur.

In den Weinbergen wird besonderer Wert auf Boden- und Laubpflege sowie die Förderung von Nützlingen gelegt. Der Ertrag liegt je nach Sorte zwischen 3200 und 4500 Litern pro Hektar. Der bestmögliche Lesezeitpunkt wird in der Familie diskutiert und zum optimalen Zeitpunkt der physiologischen Reife der Trauben festgesetzt. Die Lese erfolgt unter größtmöglicher Sorgfalt, ohne Botrytis, sehr selektiv. Der Mond spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Die – meist in mehreren Durchgängen – händisch geernteten Trauben werden in kleinen Behältern ins Presshaus gebracht und in geeigneten Wannen weiterverarbeitet. Dabei entscheidet sich die spätere Qualität, die angestrebt wird. Ob gequetscht, gerebelt oder beides wird, ob die Trauben als Ganzes gepresst werden, ob die Maische einige Stunden stehen bleibt, oder ob sie rasch verarbeitet werden soll – letztendlich muss in kurzer Zeit für jede Sorte und jede Qualität jahrgangsabhängig ein Weg gewählt werden, der vorbestimmend für die zukünftige Ausbauart des Weins ist. Selbstverständlich in jeder Phase der Vinifikation ist der absolut schonende Umgang mit dem Lesegut.

Die Klassik Weine werden temperaturkontrolliert bei ca. 19°C in Edelstahltanks vergoren und reifen danach auf der Hefe in diesen. Sie bestechen durch ihre frische, fruchtige, äußerst mineralische Art und überzeugen besonders durch ihre Sorten- sowie Jahrgangstypizität.
Um die komplette Komplexität der Lagenweine zu entfalten, wird auf jede Lage und Rebsorte individuell eingegangen. Die Lagenweine vergären je nach Lage und Jahrgang in großen Holzfässern, in Barriquefässern oder in Edelstahltanks bei ca. 19°C bis 23°C. Durch eine naturbelassene Vinifikation wird die Besonderheit der einzelnen Lagen im Wein widergespiegelt. Aufgrund der sehr niedrigen Erträge bestechen diese Weine durch ihre ausgeprägten mineralischen Noten und finessenreiche Sortenausprägung. Außerdem besitzen diese Weine nachweislich ein großes Lager- und Entwicklungspotenzial.

Die Schiefermineralität steht bei den Lagenweinen immer im Vordergrund.