Shop
Section Submenu

News

Jahrgangsbericht 2017

Jahrgangsbericht 2017 14. Mai 2018

HERKUNFTSWEINE MIT CHARAKTER

Nach der Frostkatastrophe 2016 mussten wir Weinbauern abermals im April 2017 zittern und um Haaresbreite haben unsere Weingärten die kritische Frostnacht gut überstanden.

Das Jahr selbst war geprägt von langen Trockenperioden, die unsere Reben aber durch rechtzeitig einsetzenden Regen gut überstanden. Da wir von Beginn an auf Bewässerung verzichten, sind unsere Rebstöcke gewisse Trockenphasen von Jugend an gewohnt, weshalb sie über ein tief reichendes Wurzelsystem verfügen, was für unsere Schieferlagen ein großer Qualitätsfaktor ist. Bereits Ende August waren wir in der Reifeentwicklung sehr weit, wo durch am 10. September mit der Vorlese begonnen wurde, diese war vor allem durch einige Regenfälle im September auch immens wichtig für den weiteren Reifeverlauf. Durch das kühle Wetter nach den Regen phasen, hielt sich der Botrytis druck in Grenzen und vor allem auf unseren kargen Schieferböden konnten wir lange mit der Ernte warten. Dies gab uns die Möglichkeit bis zum 26. Oktober perfekt reife Trauben mit komplexer Aromatik und einer groß artig reifen Säure struktur zu ernten und die Weine entwickeln sich sehr viel ver sprechend. Speziell die Rebsorten Sauvignon Blanc und Riesling gehören wohl zu den größten Gewinnern des Jahrgangs, wobei auch die Gelben Muskateller und Burgunderrebsorten zu den Besten der letzten 10 Jahre zählen. Der Jahrgang 2016 hat uns demütig gemacht und umso glücklicher sind wir über die Qualitäten aus 2017. Unsere zum größten Teil rein händisch bewirtschafteten Steillagen, karge Schieferböden und das spezielle Mikroklima aus mediterraner Wärme und alpiner Kühle geben uns die Möglichkeit charaktervolle Herkunftsweine zu ernten, die all diese Besonderheiten in sich tragen. Und diesen Schatz wollen wir für unsere weiteren Generationen sicherstellen, weshalb Ganzheitlichkeit, Naturnähe, aufwendige Handarbeit und Nachhaltigkeit die Leitbilder unseres Familienweinguts darstellen – eine stetige Weiterentwicklung wird durch das Fair’n Green Siegel kontrolliert. Seit 2016 sind wir bei diesem strengen Siegel zertifiziert und arbeiten stetig an der nachhaltigen Entwicklung unseres Weinguts weiter.

PDF

Mit der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. weitere Informationen OK