Shop
Section Submenu

News

A la Carte Grand Cru Sieger

A la Carte Grand Cru Sieger 13. November 2014

 Mit 94/100 Punkten zählen wir zu den A la Carte Grand Cru Siegern mit unserem Riesling Edelschuh 2013

PDF
Steirischer Junker 2014

Steirischer Junker 2014 05. November 2014

Der Steirische Junker 2014, eine Cuvée aus Pinot Blanc, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Riesling, wird in Wien, Graz und Innsbruck vorgestellt. 

Erntebericht 2014

Erntebericht 2014 03. November 2014

Ende August ist man noch von einer überdurchschnittlichen Weinernte ausgegangen, wobei sich bei den Burgunder Rebsorten und vor allem beim Gelben Muskateller bereits eine kleinere Ernte aufgrund des sehr geringen Ansatzes abzeichnete. Nach den Niederschlägen in der ersten September Woche hatten wir das Glück, dass es relativ kühl blieb und der Wind die Trauben langsam abtrocknete. Speziell unsere höchsten und kargsten Einzellagen überstanden die Niederschläge ohne größere Probleme. Bei den jüngeren Anlagen wurde dann Mitte September mit der ersten Selektion für den Junker und Panther begonnen und von dort weg genossen wir und vor allem unsere Trauben einen herrlichen Altweibersommer, der konstant perfektes Herbstwetter bis zum Ernteabschluss am 21.10.2014 brachte. Mit der Qualität des Jahrgangs sind wir sehr zufrieden, sehr fruchtige Klassikweine mit einem großen Trinkanimo und im Lagensegment werden noch manche vom Potential des Jahrgangs überrascht sein! Die Lagenweine, die in den letzten Wochen selektioniert wurden, rechtfertigten den extrem hohen Selektionsaufwand und all die Herausforderungen des Jahrgangs, die wir bestmöglich gemeistert haben. Empfehlenswert ist in diesem Jahr mit Sicherheit eine Reservierung der Weine, da die Erntemengen doch um etwa 25% geringer ausgefallen sind, als in normalen Jahren.

Aktuelles aus dem Weingarten

Aktuelles aus dem Weingarten 11. September 2014

 In den letzten Wochen vor der Ernte wird abermals händisch die Laubwand gepflegt, die überschüssigen Triebe eingekürzt, die Wipfel gekürzt und nun auch langsam die Traubenzone vorsichtig entblättert, damit die Trauben am Morgen schneller abtrocknen, wodurch man die Botrytisgefahr minimiert. Während der Vegetation und vor allem während des Sommers, wo die Sonne ihre größte Kraft besitzt, versuchen wir die Trauben stets im Schatten der Blätter zu schützen, um Sonnenbrandschäden zu vermeiden, was zu negativen Gerbstoffen führen und sich negativ auf das Entwicklungspotential, sowie das Aromenpotential der zukünftigen Weine auswirken würde.

Daneben wird noch einmal gemulcht und unter den Rebstöcken gemäht, damit der Boden möglichst schnell nach einem etwaigen Regen abtrocknet.

Die kommenden 7 Wochen werden über die Qualität des 2014er Jahrgangs entscheiden. Derzeit schaut es sehr gut aus, wobei aufgrund der derzeitigen Niederschläge mit einer aufwendigen Lese gerechnet werden muss. Das größte Geschenk für uns Weinbauern wäre ein klassischer Altweibersommer, der uns für den Sommer mehr als entschädigen würde!

Aktuelles von unserer Lese können Sie über unsere Facebook Fan Seite erfahren.

https://www.facebook.com/pages/Weingut-Wohlmuth/124808120910975?fref=ts

 

Verkostungspakete 11. September 2014

 Überzeugen Sie sich selber von der Mineralität und Einzigartigkeit unserer Weine

Vinaria Weinguide 2014/2015

Vinaria Weinguide 2014/2015 11. September 2014

 http://www.wohlmuth.at/de/news/awards

 

Meiningers Weinwelt Juni/Juli 2014 13. Juni 2014

 Sieger einer internationalen Vergleichsverkostung mit 350 Sauvignon Blancs wird unser Sauvignon Blanc Edelschuh 2012

PDF
Setzen auf der Lage Gola

Setzen auf der Lage Gola 30. April 2014

 Hier gehts zu den Bildern... http://www.wohlmuth.at/de/news/gallery 

Weingartenarbeiten Februar/März 2014

Weingartenarbeiten Februar/März 2014 04. März 2014

Die Monate Jänner und Februar standen ganz im Zeichen des Rebschnitts und nun im März haben wir mit dem Umbinden begonnen. Diese Arbeiten sind die ersten sehr wichtigen Schritte für die Qualität des kommenden Jahrgangs, wobei es uns dabei nicht nur um die Ertragsreduzierung geht, sondern primär um den Aufbau des Rebstocks. Mengenregulierungen werden dann nach dem Austrieb und dann nochmals nach der Blüte durchgeführt. Der Aufbau des Rebstocks des für uns einer der wichtigsten Qualitätsfaktoren, denn wir sind immer darauf bedacht, dass die Trauben später nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, sondern im Halblicht oder Halbschatten heranreifen.

Daneben sind wir gerade bei der Finalisierung des Rigolens. Heuer werden einige Neuflächen neu bepflanzt. Darunter ein Hektar am Sausaler Schlössl, wo wir Sauvignon Blanc pflanzen werden und weitere 4 Hektar auf unserer Lage Gola, wo wir nun die restliche Fläche langfristig pachten konnten und somit eine Monopollage darstellt. Auf dieser Fläche werden unsere traditionellen Gola Rebsorten Chardonnay, Pinot Gris und Pinot Blanc gesetzt, neu hinzu kommt ca. 1 Hektar Riesling, der am kargsten Teil der Lage gesetzt wird. Die Bilder zeigen eindrucksvoll die Bodenbeschaffenheit des Sausals und man kann sich anhand der Bilder bereits vorstellen, dass hier einmal straffe mineralische Weine entstehen werden.

Weitere Bilder finden sie in der Bildergalierie

Neuanlage

Neuanlage 29. April 2013

 Fleißig wird am Steinriegl neu Weingarten angelegt. Alles per Hand versteht sich...

Zuerst wird die dünne Humusschicht weggeschoben, danach die Rebfläche rigolt, damit sich der Schiefer lockert. Daraufhin wird der Humus wieder am Schiefer verteilt und die Rebstöcke per Hand gesetzt. Wir setzen auf Handarbeit, da schwere Traktoren immer eine Bodenverdichtung zur Folge haben.

Bilder unter http://www.wohlmuth.at/de/kontakt/download-categ/16-Neuanlage-Steinriegl-2013

 

Seite 1 Seite 2 Seite 3
Einträge pro Seite