Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ihr Vertragspartner ist:
Weingut Wohlmuth GmbH
Fresing 24
A-8441 Kitzeck im Sausal
FN 5435468b Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz
UID-Nr ATU547 56 107

1. Geltung
1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) der Weingut Wohlmuth GmbH (im Folgenden kurz “Weingut Wohlmuth” oder “wir” bzw “uns”) gelten für die Bestellung und oder Lieferung von Waren aus dem in unserem Webshop angebotenen Warensortiment. Sie haben diese AGB durch Setzen des entsprechenden Häkchens ausdrücklich akzeptiert. Für die Bestellung von Produkten, Services oder von digitalen Inhalten, die per Download bezogen werden können, gelten auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsschluss
2.1. Durch Klicken auf den Button “Bestellung senden” geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Unsere daraufhin versendeten automatischen Bestelleingangsbestätigungen dokumentieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, stellen aber noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Ein Vertrag kommt erst durch unsere ausdrückliche Annahmeerklärung, die wir mit einer gesonderten E-Mail versenden, oder durch Versendung der Ware zustande.
2.2. Sie sind verpflichtet, die im Bestellformular vorgesehenen Felder (bzw Angaben) vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen (zu machen).

3. Erfüllungsort
3.1. Erfüllungsort ist Sitz der Weingut Wohlmuth GmbH.

4. Warenverfügbarkeit
4.1. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die von Ihnen bestellte Ware kurzfristig nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies mit. Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, kommt kein Vertrag zustande; hierüber werden wir Sie informieren.
4.2. Sollte zum Zeitpunkt der Bestellung nur eine geringere Anzahl als die von Ihnen gewünschte vorrätig sein, so werden Sie darüber informiert. Sie können dann vom Vertrag zurücktreten oder eine Ihr Angebot abändern.
4.3. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen sind auch wir bei einer Lieferverzögerung von mehr als 14 Tagen berechtigt, uns vom Vertrag zu lösen, wenn wir die bestellte Ware auch innerhalb einer weiteren Frist von 7 Tagen nicht liefern können. Bereits geleistete Zahlungen werden wir Ihnen dann unverzüglich rückerstatten.

5. Lieferung und Gefahrenübergang
5.1. Die Lieferung erfolgt an eine von Ihnen genannte Adresse innerhalb der Europäischen Union (“EU”) und/oder des Europäischen Wirtschaftsraums (“EWR”).
5.2. Für Lieferung innerhalb von Österreich und nach Deutschland sind die jeweiligen Versandkosten schon im Zuge der online Bestellung einzusehen und gelten diese auch für die Lieferung. Die im Webshop bei der Ware und beim Bezahlen der Ware angezeigten Versandkosten sind von Ihnen zu tragen.
5.3. Für Lieferungen in die restliche/n EU und EWR-Staaten werden die tatsächlichen Versandkosten verrechnet. Diese werden Ihnen mit der Annahmeerklärung zur Kenntnis gebracht. Sollten die Versandkosten Ihnen zu hoch sein, so können Sie schriftlich vom Vertrag binnen 3 Werktage zurücktreten. Sollten wir binnen 3 Werktagen keine schriftliche Erklärung erhalten, dass Sie zurücktreten, so sind Sie mit den angegebenen Versandkosten einverstanden.
5.4. Für Lieferungen außerhalb der EU und des EWR, bitten wir Sie mit uns direkt in Kontakt zu treten um eine gewünschte Lieferung direkt zu beauftragen.
5.5. Im Fall der Nichtannahme der bestellten Waren sind wir berechtigt, den Ersatz des dadurch entstandenen Mehraufwands, wie zB frustrierte Transportkosten, zu verlangen.
5.6. Sind Sie Unternehmer, dann erfolgt die Lieferung der Ware auf Ihre Gefahr.
5.7. Sind Sie Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (“Konsument”) geht bei der Zustellung der Ware Nutzung und Gefahr spätestens mit der Übergabe an den Käufer oder dessen Vertreter auf den Käufer über.

6. Zahlung
6.1. Alle Preise auf dieser Website sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Verpackungs- und Versandkosten werden, sofern solche anfallen, gesondert berechnet und ausgewiesen.
6.2. Anfallende zusätzliche Kosten wie zB Ein- bzw Ausfuhrgebühren träg der Käufer. Dem Käufer werden die tatsächlich anfallenden Zustellkosten in Rechnung gestellt.
6.3. Bei Schreib-, Druck- und/oder Rechenfehlern auf der Webseite können wir uns vom Vertrag binnen 7 Tage lösen
6.4. Ihnen stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung, zB Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung. Wir behalten uns vor, im Einzelfall die Auswahl der Zahlarten einzuschränken.
6.5. Für Beträge bis 1.500 EUR akzeptieren wir die Bezahlung mit Kreditkarte sofort bei Vertragsabschluss. Ab einem Bestellwert von 1.500,– EUR bitten wir um Vorauskasse. Die Bankdaten lauten wie folgt:
Webshop Weingut Wohlmuth GmbH
IBAN: AT65 3810 2000 0400 0402
BIC: RZSTAT2G102
Sobald die Bestätigung bzw Zahlung bei uns eingegangen ist, wird die Bestellung an die angegebene Lieferadresse gesandt.
6.6. Die eingegebenen Daten werden nicht bei uns gespeichert, jedoch ggf beim jeweiligen Zahlungsanbieter.
6.7. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, unter Vorbehalt der Geltendmachung eines höheren (konkret zu beweisenden) Verzugsschadens Zinsen in der Höhe von 12% pa in Rechnung zu stellen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde Mahn-, Eintreibungs- und Ausforschungskosten Dritter (insbesondere von Rechtsanwälten) zu ersetzen, soweit diese Kosten zur
zweckentsprechenden Rechtsverfolgung dienlich waren. Wir weisen darauf hin, dass sich die Kosten im Fall des Einschreitens eines Rechtsanwalts nach der jeweils durch das Rechtsanwaltstarifgesetz (“RATG”) normierten Höhe zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer, jene von Inkassobüros bis zu der jeweils durch das Bundesministerium für Wirtschaft im Verordnungswege für
Inkassobüros normierten Höhe richten.
6.8. Eine allfällige Rückerstattung von Ihnen geleisteter Zahlungen erfolgt auf jenes Zahlungsmittel, welches Sie bei Ihrer Bestellung verwendet haben.

7. Sonderbestimmungen für Gutschein
7.1. Für den Online-Erwerb von Gutscheinen gelten diese AGB, sofern in diesem Punkt 7 keine Sonderregelungen vorgesehen sind.
7.2. Sie können Gutscheine mit einem Wert zwischen minimal 5 EUR und maximal 400 EUR, bestellen. Auch können Sie Geschenkkarten für eine Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung erwerben.
7.3. Gutscheine für eine Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung können für maximal 36 Personen erworben werden.
7.4. Bei Gutscheine für eine Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung muss ein gesonderter Termin für die Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung vereinbart werden. Wir behalten uns das Recht vor an gewissen Terminen keine Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung anzunehmen.
7.5. Die Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung wird mit den im Onlineshop angebotenen Konditionen durchgeführt.
7.6. Sollte eine höhere Personenanzahl, als die mit dem Gutschein für eine Weinverkostung mit oder ohne Kellerführung am Termin erscheinen so sind die von uns berechneten zusätzlichen Kosten zu vor Ort zu bezahlen.
7.7. Bei einer geringeren Personenanzahl ist eine aliquote Rückerstattung nicht möglich.
7.8. Die Bestellung durch Sie stellt ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Eine Annahme dieses Angebotes erfolgt entweder durch ausdrückliche Annahmeerklärung schriftlich oder per E-Mail, spätestens mit Übergabe oder Versand des Gutscheines.
7.9. Der Versand des Gutscheins erfolgt entweder postalisch an österreichische Adressen oder kann vor Ort abgeholt werden.
7.10. Die Bezahlung des Gutscheins erfolgt mittels Vorauskasse (Überweisung) oder Kreditkarte.
7.11. Der Gutschein bleibt bis zum Einlangen des vollständig bezahlten Entgeltes wertlos. Nach erfolgter Bezahlung kann der Gutschein genutzt werden.
7.12. Der Gutschein ist beim Bezahlen an der Kassa auszuhändigen. Der Betrag wird von Ihrem Geschenkkarten-Guthaben abgezogen.
7.13. Sie können die Karte selbst benutzen oder sie jederzeit weiterschenken.
7.14. Ein Online-Einkauf mit dem Gutschein ist nur unter vorheriger telefonischer Avisierung mit dem Weingut Wohlmuth und nach schriftlicher Bestätigung seitens des Weingut Wohlmuth unter www.wohlmuth.at/wein@wohlmuth.at möglich. Fremdangebote, auch wenn sie über die Seite www.wohlmuth.at/wein@wohlmuth.at oder Subdomains verlinkt sind, können
mit dieser Geschenkkarte nicht bezahlt werden. Die Karte ist auch vor Ort am Weingut Wohlmuth gültig.
7.15. Die Karte ist unpersönlich und übertragbar.
7.16. Eine Verzinsung der Guthaben erfolgt nicht.
7.17. Ist das Guthaben auf der Karte verbraucht ist die Karte automatisch wertlos/deaktiviert.
7.18. Bei Verlust oder Diebstahl wird die Karte nicht ersetzt. Das Weingut Wohlmuth haftet nicht für gestohlene oder verlorene Geschenkkarten.
7.19. Guthaben auf dem Gutschein können weder bar noch als Gutschein ausbezahlt werden.
7.20. Ein Rücktrittsrecht (siehe Punkt 9 dieser AGB) steht Ihnen nur dann zu, wenn die Geschenkkarte noch nicht eingesetzt wurde.
7.21. Für die mit Gutschein bezahlten Waren gelten auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

8. Eigentumsvorbehalt
8.1. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferte Ware und die Geschenkkarte in unserem Eigentum.
8.2. Sie werden uns über Zugriffe dritter Personen auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware und Geschenkkarte unverzüglich informieren und uns die den Zugriff rechtfertigenden Unterlagen und eine Kopie des Pfändungsprotokolls übersenden.

9. Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht)
9.1. Widerrufsrecht
9.1.1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bzw bei Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert wurden: die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw hat.
9.1.2. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an folgende Anschrift absenden.
Weingut Wohlmuth GmbH
Fresing 24
A-8441 Kitzeck im Sausal
E-Mail: wein@wohlmuth.at
Fax: +43 3456 2121
9.2. Folgen des Widerrufs
9.2.1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, Kosten von Rücktransport können selbstverständlich abgezogen werden), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
9.2.2. Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Sollte die Ware unfrei an uns zurückgesandt worden sein, so dürfen wir einen entsprechenden Betrag einbehalten.
9.2.3. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
9.3. Durchführung der Rücksendung
9.3.1. Die Ware ist vollständig, und originalverpackt zurückzusenden. 9.3.1
Retourenadresse:
Weingut Wohlmuth GmbH / co Retourenservice
Fresing 24
A-8441 Kitzeck im Sausal
9.4. Zusätzlich zu den obigen Bestimmungen haben Sie die Möglichkeit, den Rücktritt persönlich vor Ort beim Weingut Wohlmuth innerhalb der Rücktrittsfrist zu erklären und durch Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des Kaufpreises abzuwickeln. Hierfür gelten die Bedingungen für den Rücktritt dieser AGB.

10. Gewährleistung
10.1. Wenn Sie Gewährleistungsansprüche geltend machen wollen, können Sie die betroffene Ware an folgende Adresse senden:
Weingut Wohlmuth GmbH
Fresing 24
A-8441 Kitzeck im Sausal
10.2. Bitte beachten Sie, dass mit der Entgegennahme kein Anerkenntnis von Gewährleistungsansprüchen verbunden ist, sondern dies einer gesonderten Überprüfung bedarf. Von deren Ergebnis werden Sie innerhalb einer angemessenen Frist von uns informiert.
10.3. Für Schäden und/oder Beeinträchtigungen welche während des Transports entstehen, garantieren wir vollständigen Ersatz unter der Bedingung, dass die eintreffende Ware sofort auf Ordnungsmäßigkeit und Vollständigkeit überprüft und uns binnen 3 Tagen ab erhalt mitgeteilt wurde. Jegliche Beanstandungen sind vom Transportunternehmen zu bestätigen.
10.4. Handelsübliche oder geringfügige, technisch bedingte Abweichungen der Qualität, Quantität, Farbe, Größe, des Gewichts, der Ausrüstung oder des Designs stellen weder Gewährleistungsmängel noch Nichterfüllung des Vertrags dar.
10.5. Konsumenten gegenüber geltend die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, die bei beweglichen Sachen eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren vorsehen. Gegenüber Unternehmern leisten wir 12 Monate ab Lieferung der Ware Gewähr.
10.6. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen.

11. Haftung
11.1. Wir haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person. Eine Haftung für Vermögensschäden durch leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.
11.2. Wir haften jedoch nicht, wenn Lebensmittelunverträglichkeiten hervorgerufen werden oder allergische Reaktionen auftreten, weil unsere Produkte den jeweils gültigen Bestimmungen des Weingesetzes entsprechen.

12. Datenschutz
12.1. Der Käufer stimmt zu, dass die im Kaufvertrag angeführten und bei der Registrierung bekannt gegebenen Daten über ihn unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetztes gespeichert und verarbeitet werden. Diese Daten werden, im jeweils notwendigen Ausmaß, zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der Kundenpflege verwendet. Im Rahmen der Kundenpflege werden die Daten von uns nicht an andere Unternehmen oder Organisationen weitergegeben.
12.2. Die näheren Bestimmungen hinsichtlich des Datenschutzes werden in der Datenschutzmitteilung abgehandelt und können dort nachgelesen werden. Die Datenschutzmitteilung ist unter https://www.wohlmuth.at/datenschutz in ihrer aktuellen Fassung abrufbar.

13. Jugendschutz
13.1. Die Abgabe und die Zustellung von Wein und Spirituosen kann nur an Personen über 18 Jahre erfolgen. Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sind wir berechtigt, Waren erst nach Legitimation durch einen amtlichen Lichtbildausweis zu übergeben. Im Fall der berechtigten Verweigerung der Übergabe ist der Kunde zum Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens verpflichtet (zB Kosten der Zustellung).

14. Schlussbestimmungen
14.1. Auf unsere Geschäftsbeziehung findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisnormen (IPRG, EVÜ) Anwendung.
14.2. Auf das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes zur Anwendung. Soweit Sie über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich verfügen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes an unserem Sitz vereinbart, wobei diese Gerichtsstandsregelung nicht für Konsumenten gilt.
14.3. Vertragssprache ist Deutsch.
14.4. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

Stand vom 30.04.2018