Warenkorb

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Weissburgunder
Ried Gola

2019


Weinklassifizierung: Riedenwein
Gebiet:
Südsteiermark DAC
Charakteristik: trocken
Alkoholgehalt: 12,5 % Vol. Alk.
Restzucker: 1,1 g/l RZ
Säuregehalt: 6,3 g/l tbS


91/100 Punkte Falstaff

15.50 

  • Weinbeschreibung: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfruchtanklänge, ein Hauch von Nashibirnen, floraler Touch, einladendes Bukett. Stoffig, elegant, feine nussige Anklänge, frisch-salzig im Abgang, sehr gute Länge, ein facettenreicher Begleiter bei Tisch.
  • Lage: Ried Gola
  • Boden: Roter Schiefer (paläozoischer Schiefer)
  • Vinifikation: Selektive Handlese, kruze Maischestandzeit von 4 Stunden und schonende Pressung. Die Gärung vollzog sich in Edelstahltanks und in gebrauchten großen Holzfässern sehr langsam und schonend bei ca. 20°C. Reifung auf der Hefe für neun Monate.
  • Seehöhe: 390-480 m
  • Steilheit: 40-67%
  • Trinktemperatur: 12°C
  • Speisenbegleitung: Klassisches Backhendl, Risotto mit Bärlauch, Teigwaren mit leichten Saucen, Fischgerichte
  • enthält Sulfite

Weinklassifizierung: Erste STK Lage
Gebiet: Südsteiermark DAC

Ried Gola: Die Lage befindet sich auf der Südost- und Ostseite der Ried Steinriegl und wurde aufgrund seines eigenständigen „Gola“ ist eine der wärmsten Lagen des Weinguts und verleiht den Burgundern enorme Substanz. Durch die starke Schiefermineralität besitzen sie aber vor allem eine einzigartige Finesse, wodurch sie trotz der hohen Reife immer ihre Eleganz behalten. Der Name ist slawischen Ursprungs und bedeutet „nackt“, was sich auf den kargen, vom Schiefer geprägten Boden bezieht.

Wir freuen uns!

Sie haben ein Produkt in Ihren Warenkorb gelegt.

Weine filtern